Wandern & Erleben

Hochmoor, Hochleite & Freibergsee
Erlebniswandern für die ganze Familie

Garantierten Familienspaß bietet der Erlebniswanderweg vom Schönblick über die Hochleite, den Freibergsee und Schwand zurück bis nach Oberstdorf. Badesachen nicht vergessen!

Nehmen Sie den Bus zur Söllereckbahn. Noch bevor Sie in die Bergbahn steigen, lassen Sie die kleinen Wilden die Sommerrodelbahn fahren. Gute Laune ist spätestens jetzt garantiert!

Fahren Sie mit der Bahn zum Schönblick auf und genießen Sie einen herrlichen Ausblick ins Oberallgäu.
Der Naturerlebnispfad vom Schönblick bis zur Hochleite bietet viele interessante Stationen für Kinder und Erwachsene. Über das Hühnermoos - einem Hochmoor mit einzigartiger Flora & Fauna - und durch einen schattenspendenden Bergwald führt der Weg zur Berghütte Hochleite auf 1.200m Höhe. Hier gibt es liebevoll zubereitetes Essen von den netten Wirtsleuten.
Gestärkt geht es nun zum Abstieg in Richtung Freibergsee. Nach etwa 30 Minuten erreichen Sie das Naturbad Freibergsee mit Schwimmbad, Restaurant und Bootsverleih. Im Sommer beträgt die Wassertemperatur in Deutschlands südlichstem Badesee bis zu 25° Celsius. Die schöne, große, gepflegte Liegewiese lädt zum Sonnenbaden und relaxen ein. Für die kleinen Gäste steht ein spezielles im See eingelassenes Kinderbecken und ein Spielplatz zur Verfügung.
Ausgetobt und nass gespritzt? Dann geht es weiter zur Skiflugschanze mit unvergesslichem Panoramablick. Einmal wie ein Skiflieger in schwindelerregenden Höhen fühlen...
Wer jetzt Kohldampf hat, sollte noch den 1 km zum Berggasthof Schwand wandern. Hier gibt's nicht nur Oberstdorf's einzige Ziegenkäserei sondern auch sehr leckern Kuchen!
Nach einem weiteren Spaziergang von 20 Minuren erreichen Sie die Bushaltestelle Skiflugschanze und fahren nach Oberstdorf zurück.
Was für ein Tag!

Tagestour (7-8 Stunden)

Mühlenbrücke, Café Jägerstand, Dr.-Hohenadl-Weg, Berggasthof Oytalhaus
Familienwanderung mit Roller-Action

Genießen Sie gemütliche Wege, kombiniert mit eindrucksvollem Bergpanorama und einer genialen Rollerfahrt aus dem Oberstdorfer Oytal. Familienspaß garantiert!

Startpunkt unserer heutigen Wanderung ist die Mühlenbrücke oberhalb der Oberstdorfer Nebelhornbahn. In südliche Richtung, parallel zur Trettach, verläuft die kaum befahrene Straße zum Café Jägerstand ohne nennenswerte Steigung und bietet somit einen perfekten Einstieg in jeden Familienausflug. An der Oybachbrücke angekommen, schlängelt sich der Dr.-Hohenadl-Weg am wilden Wasserlauf weiter bis zur Oytalstraße. Der Anstieg ist angenehm und an heißen Sommertagen zeigt sich der dichte Pflanzenbewuchs als willkommener Schattenspender. Folgen Sie der Oytalstraße, erreichen Sie im Nu den Berggasthof Oytalhaus.
Ihre Wanderung muss hier jedoch nicht zu Ende sein. Der Weg weiter ins Tal lohnt sich! Schließlich werden Sie weiterhin von den steilen, beeindruckenden Bergflanken begleitet, bis Sie zum Stuibenfall und dem Fuß der majestätischen Höfats gelangen.
Zurück am Berggasthof Oytalhaus können Sie regionale Speisen genießen, bevor der Rückweg angetreten wird. Sehr beliebt ist der Rollerverleih am Oytalhaus. Ab 15.00 Uhr können Sie sich gegen eine kleine Leihgebühr den Rückweg mit einem Roller erleichtern. Spielend leicht kehren Sie der wunderschönen Talkulisse den Rücken zu und rollen auf der Oytalstraße vorbei an den Skisprungschanzen bis nach Oberstdorf. Runden Sie so Ihren Tagesausflug perfekt ab. Ein Highlight für jedermann!

Tagestour (4-5 Stunden)